Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PageSpeed Optimierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PageSpeed Optimierung

    Im Layout von Eclip steht:
    < for better page speed remove this lines
    cto_layout/css/framework.css
    cto_layout/css/customelements.css
    cto_layout/css/styles.css

    Remove this lines...lächel... wenn ich diese entferne passiert wohl logischerweise was?
    Ich schätze wenn man diese aus der fe_page entfernt bindet er sie ja auch nicht mehr ein? Sehe ich das richtig?
    LG
    Zuletzt geändert von Pünktchen; 20.10.2016, 12:17.

  • #2
    Naja, du kannst die Dateien mit in den oben gesetzten Combiner kleben (siehe fe_page Template). Dann werden diese mit all den anderen Dateien zu einer reduziert.
    Das würde ich aber nur gaaannnzzzzz am Ende machen. Weil der Performance-Gewinn ist so minimal (CSS ist mörder-schnell geparst), dass es nicht im Verhältnis steht zum ständigen Seitencache leeren bei Änderungen.
    http://www.premium-contao-themes.com

    Kommentar


    • #3
      Ich habe eine Seite bei PageSpeedInsights testen lassen.
      Die Mobileseite kommt auf 8
      Desktop auf 90.

      Muss man hier für Mobile etwas einstellen?

      WAs würdet Ihr in der .htaccess noch aktivieren?
      https://help.premium-contao-themes.c...pagespeed.html
      glaub das bezieht sich noch bisschen auf Contao3 oder? die default gibt es ja nicht mehr.

      Kommentar


      • #4
        Technisch muss folgendes beachtet werden:
        Webseiten Crawler sind technisch nicht in der Lage Webseiten mit Javascript auszuführen. Javascript ist ein Client-seitiges System. Sprich, es wird auf dem jeweiligen Rechner / Browser ausgeführt. Komplexe Webseiten sind auf Javascript angewiesen - besonders Contao-Webseiten - weil Contao keine korrekte Unterscheidung für mobile Darstellungen bislang liefert. Nutzt man ein eigenes Seitenlayout bzw. Template in "Mobile Darstellung" in den Seiteneinstellungen, wechselt Contao in einen Cache-freien Modus. Die Seite wird dann nicht mehr gecached. Wem das egal ist, kann dort ein striktes Seiten-Template für die Mobile-Darstellung hinterlegen, in dem das Meta viewport Tag hardcodiert gesetzt ist -> jetzt kennt es auch Google. (Von nun an ist der Seitencache deaktiviert). Wer allerdings die Seite performant gecached haben möchte, kommt an einer Javascript Lösung nicht umher.
        http://www.premium-contao-themes.com

        Kommentar


        • #5
          Würdest du aus Google-Sicht dann das Seitenlayout "Mobile Darstellung" empfehlen?
          Google will natürlich auch eine Performante Seite vorfinden...

          Kommentar


          • #6
            Das Seitenlayout "Mobile Darstellung" deaktiviert den Contao Cache. Ich würde es deshalb nicht empfehlen. Im Grunde wird nur der Page-Speed Test beeinflusst und nicht die reale Ladezeit.
            *********************
            Neu: Kostenloser Contao Installer 3.0
            *********************
            Contao und Erweiterungen in wenigen Sekunden laden, installieren und updaten - ohne Composer oder Contao Manager.

            Kommentar


            • #7
              Danke hilft mir weiter

              Kommentar


              • #8
                Unter https://help.premium-contao-themes.c...pagespeed.html
                steht unter Punkt 1: Die Datei .htaccess.default (im Rootverzeichnis der Contao-Installation) umbenennen in .htaccess.


                Macht das bei Contao4 auch Sinn, das in die htaccess zu schreiben?

                Kommentar


                • #9
                  Hi Mark,

                  ja, die File in .htaccess umbenennen. Auch in C4.

                  Schöne Grüße
                  Thomas
                  *********************
                  Neu: Kostenloser Contao Installer 3.0
                  *********************
                  Contao und Erweiterungen in wenigen Sekunden laden, installieren und updaten - ohne Composer oder Contao Manager.

                  Kommentar


                  • #10
                    Servus Thomas,
                    bei mir gibt es die htaccess.default nicht. Installiert hatte ich mit dem Contao-manager

                    Ich hab nur die magere htaccess

                    Kommentar


                    • #11
                      Ah, stimmt. Hier gibt es nur mehr die .htaccess. Die rewrite rule ist hier bereits aktiviert. Das passt so. Muss nicht gemacht werden. Wir passen die Doku noch an. Danke!
                      *********************
                      Neu: Kostenloser Contao Installer 3.0
                      *********************
                      Contao und Erweiterungen in wenigen Sekunden laden, installieren und updaten - ohne Composer oder Contao Manager.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe heute die Page Optimierungs-Einstellungen vorgenommen.
                        Der größte Effekt erzielte die Einstellung:
                        HTML-Code:
                        <IfModule mod_expires.c>
                          ExpiresActive on
                        
                          ##
                          # Productional website
                          ##
                                ExpiresDefault "access plus 2 days"
                                ExpiresByType text/html "access plus 6 hours"
                                ExpiresByType image/gif "access plus 3 months"
                                ExpiresByType image/jpeg "access plus 3 months"
                                ExpiresByType image/jpg "access plus 3 months"
                                ExpiresByType image/png "access plus 3 months"
                                ExpiresByType image/x-png "access plus 3 months"
                                ExpiresByType text/css "access plus 8 days"
                                ExpiresByType text/javascript "access plus 7 days"
                                ExpiresByType application/x-javascript "access plus 7 days"
                                ExpiresByType application/javascript "access plus 7 days"
                                ExpiresByType image/x-icon "access plus 3 months"
                        
                        </IfModule
                        bei der optimierten initconfig.php konnte ich keinen Effekt feststellen. Oder ist das noch für Contao3?

                        Bei GTMetrix hab ich dann 85%

                        Kommentar


                        • #13
                          Die initconfig kann auch in C4 genutzt werden. Imgrunde nimmt die sämtliches autom. Laden der Module raus. Dann muss alles manuell eingebunden werden.
                          http://www.premium-contao-themes.com

                          Kommentar


                          • #14
                            also eher etwas für Fortgeschrittene...
                            würde ihr für die .htaccess bestimmte Inhalte empfehlen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ist mal meine htaccess
                              HTML-Code:
                              <IfModule mod_headers.c>
                                  # Allow access from all domains for webfonts (see contao/core-bundle#528)
                                  <FilesMatch "\.(ttf|ttc|otf|eot|woff2?|font\.css)$">
                                      Header set Access-Control-Allow-Origin "*"
                                  </FilesMatch>
                              </IfModule>
                              
                              <IfModule mod_rewrite.c>
                                  RewriteEngine On
                              
                                  # Determine the RewriteBase automatically and set it as environment variable.
                                  # If you are using Apache aliases to do mass virtual hosting or installed the
                                  # project in a subdirectory, the base path will be prepended to allow proper
                                  # resolution of the app.php file and to redirect to the correct URI. It will
                                  # work in environments without path prefix as well, providing a safe, one-size
                                  # fits all solution. But as you do not need it in this case, you can comment
                                  # the following 2 lines to eliminate the overhead.
                                  RewriteCond %{REQUEST_URI}::$1 ^(/.+)/(.*)::\2$
                                  RewriteRule ^(.*) - [E=BASE:%1]
                              
                                  # Sets the HTTP_AUTHORIZATION header removed by Apache
                                  RewriteCond %{HTTP:Authorization} .
                                  RewriteRule ^ - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
                                  
                                  
                                  #
                                  # Make sure to replace "example.com" with your domain name.
                              
                                  # Redirect to URI without front controller to prevent duplicate content
                                  # (with and without `/app.php`). Only do this redirect on the initial
                                  # rewrite by Apache and not on subsequent cycles. Otherwise we would get an
                                  # endless redirect loop (request -> rewrite to front controller ->
                                  # redirect -> request -> ...).
                                  # So in case you get a "too many redirects" error or you always get redirected
                                  # to the start page because your Apache does not expose the REDIRECT_STATUS
                                  # environment variable, you have 2 choices:
                                  # - disable this feature by commenting the following 2 lines or
                                  # - use Apache >= 2.3.9 and replace all L flags by END flags and remove the
                                  #   following RewriteCond (best solution)
                                  RewriteCond %{ENV:REDIRECT_STATUS} ^$
                                  RewriteRule ^app\.php(?:/(.*)|$) %{ENV:BASE}/$1 [R=301,L]
                              
                                  # If the requested filename exists, simply serve it.
                                  # We only want to let Apache serve files and not directories.
                                  RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f
                                  RewriteRule ^ - [L]
                              
                                  # Rewrite all other queries to the front controller.
                                  RewriteRule ^ %{ENV:BASE}/app.php [L]
                              </IfModule>
                              
                              <IfModule !mod_rewrite.c>
                                  <IfModule mod_alias.c>
                                      # When mod_rewrite is not available, we instruct a temporary redirect of
                                      # the start page to the front controller explicitly so that the website
                                      # and the generated links can still be used.
                                      RedirectMatch 302 ^/$ /app.php/
                                      # RedirectTemp cannot be used instead
                                  </IfModule>
                              </IfModule>
                              
                              <IfModule mod_deflate.c>
                               <IfModule mod_filter.c>
                                  AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/css application/json
                                  AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
                                  AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml application/xml text/x-component
                                  AddOutputFilterByType DEFLATE application/xhtml+xml application/rss+xml application/atom+xml
                                  AddOutputFilterByType DEFLATE image/x-icon image/svg+xml application/vnd.ms-fontobject application/x-font-ttf font/opentype
                                </IfModule>
                              </IfModule>
                              
                              AddEncoding gzip .gz
                              <FilesMatch "\.js\.gz$">
                              AddType "application/javascript" .gz
                              </FilesMatch>
                              <FilesMatch "\.css\.gz$">
                              AddType "text/css" .gz
                              </FilesMatch>
                              RewriteCond %{HTTP:Accept-encoding} gzip
                              RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} \.(js|css)$
                              RewriteCond %{REQUEST_FILENAME}.gz -f
                              RewriteRule ^(.*)$ $1.gz [QSA,L]
                              
                              # Set cache-control
                                  <IfModule mod_expires.c>
                                      ExpiresActive On
                                      ExpiresDefault "access plus 2 days"
                                      ExpiresByType text/html "access plus 6 hours"
                                      ExpiresByType image/gif "access plus 3 months"
                                      ExpiresByType image/jpeg "access plus 3 months"
                                      ExpiresByType image/jpg "access plus 3 months"
                                      ExpiresByType image/png "access plus 3 months"
                                      ExpiresByType image/x-png "access plus 3 months"
                                      ExpiresByType text/css "access plus 8 days"
                                      ExpiresByType text/javascript "access plus 7 days"
                                      ExpiresByType application/x-javascript "access plus 7 days"
                                      ExpiresByType application/javascript "access plus 7 days"
                                      ExpiresByType image/x-icon "access plus 3 months"
                                  </IfModule>
                              
                              ErrorDocument 403 /index.php
                              ErrorDocument 404 /index.php
                              
                              Eine Änderung unter gtmetrix habe ich jedoch nur bei dem mod_expires Eintrag erzielt.
                              Vorher 75/73 danach 87/86
                              Nachdem ich noch alle Bilder über tinypng gejagt habe, bin ich jetzt auf 91/86

                              Jetzt motzt er nur noch über "Defer parsing of JavaScript" und "Minify JavaScript" und "Make fewe HTTP request". Skripte komprimieren ist jedoch aktiv.
                              Kann/muss ich noch etwas bestimmtes anpassen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X