Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Contao 4.4.0 mit Iconpicker aus eclipse 7.0 - Version 1.8.0

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Contao 4.4.0 mit Iconpicker aus eclipse 7.0 - Version 1.8.0

    Iconpicker zeigt in der Icon Auswahl keine Icons - aber auch keine Fehler. Auch keine Fehler im Log sichtbar.
    System-Einstellungen sind gespeichert und verschiedene Orte Probiert - CDN, lokal / oder von CE probiert - wobei bei CE steht "Lokal". Die Iconauswahl ist immer leer.

    Gibt man in das icon-Eingabefeld die Klasse ein z.B.:
    fa-heart fa Speichert dies ab - dann erscheint gleich nach dem speichern neben dem Eingabefeld und dem Button zur Auswahl der Icons auch der passende Icon. Auch im Frontend wird dann der Icon dargestellt. Es ist also nur die Anzeige der Icons in der Auswahlbox.

    Irgendeine Idee?


  • #2
    Kann an der Serverart oder Serverkonfiguration liegen.
    http://www.premium-contao-themes.com

    Kommentar


    • #3
      ja, verstehe. Oder am Modul - die der anderer Hersteller arbeiten scheinbar auf dem gleichen Server ohne Probleme...

      Ich weiß, es war ein Scherz und Retourkutsche deinerseits aber jetzt im Ernst?

      Kommentar


      • #4
        Ganz im Ernst: In meinem Contao 4 und in unseren Testsystem.
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: screenshot_2286.jpg
Ansichten: 50
Größe: 80,6 KB
ID: 7615
        http://www.premium-contao-themes.com

        Kommentar


        • #5
          hmm, ich sehe nicht mal das Eingabefeld & Suchen Button:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: icon-auswahl.jpg
Ansichten: 39
Größe: 30,0 KB
ID: 7627

          frische Installation + Eclipse frisch aus dem Download. Ich versuche es gleich auf dem allinkl. Webspace.

          Kommentar


          • #6
            Die gleiche Installation auf dem allinkl. Webspace produziert beim aufruf:
            Code:
            Fatal error: Uncaught Exception: Contaos initialize.php not found in: /www/htdocs/wXXXXYYY/test.domain.tld/system/initialize.php in /www/wXXXXYYY/test.domain.tld/system/modules/pct_iconpicker/assets/html/iconpicker.php:40 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/wXXXXYYY/test.domain.tld/system/modules/pct_iconpicker/assets/html/iconpicker.php on line 40

            Kommentar


            • #7
              Jo, sag ich ja, ist eine andere Serverkonfiguration, hier findet der IP die initialize.php nicht. Oder wenn Contao 4 nicht im web Ordner installiert ist. Selbst mit dem IP unter 3.5 braucht es hier viele Abzweigungen.
              http://www.premium-contao-themes.com

              Kommentar


              • #8
                Drei verschiedene Server - drei gleiche Installationen (via den contao-manager) die OHNE Fehler durchlaufen. Keine Fremdmodule außer der includierten in eclipse und du sagst ist ne andere "Serverconfig" - echt jetzt?

                Greifen deine anderen Module wie CE oder RevolutionSlider anders auf den Server zu?
                Ein Iconpicker von Rocksolid kann wohl mit den 3 Serverconfigs wunderbar umgehen - wie auch eure anderen Module.

                An einem dieser drei Server kann ich die Config anpassen - ist ja mein ISPConfig-Testserver - welche Einstellung benötigt Iconpicker? Das kann ich einstellen und testen. Die anderen zwei sind allinkl. und serverprofis.


                Kommentar


                • #9
                  Fahr mal nen Gang zurück!

                  Dies ist das Script, was die initialize.php für den iframe lokalisiert:

                  PHP-Code:
                  // contao 4 runs in /web folder
                  if(end(array_filter(explode('/',$_SERVER["DOCUMENT_ROOT"]))) == 'web' && end(array_filter(explode('/',rtrim($path_to_initialize,'/system/initialize.php')))) == 'web')
                  {
                      
                  $path_to_initialize rtrim($_SERVER["DOCUMENT_ROOT"],'web/').'/system/initialize.php';

                  Das funktioniert wunderbar auf unseren Servern lokal, all-inkl, hosteurope unter apache.

                  Dies ist nur relevant für Popups
                  http://www.premium-contao-themes.com

                  Kommentar


                  • #10
                    Mein all-inkl löst wie folgt auf: Contao 4 in Subdomain contao4.tim-gatzky.de, Document root der Subdomain ist das /web Verzeichnis. So soll das ja anscheinend installiert werden. (meine Seiten liegen in htdocs. Das ist ist aber irrelevant)

                    /www/htdocs/w00b0eb6/htdocs/contao4/system/initialize.php
                    http://www.premium-contao-themes.com

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Pfade sehen auf allen Servern entsprechend der Contao4 Voraussetzungen aus:

                      ISPConfig (hat einen eigenen Pfad pro Webseite) DocRoot liegt hier
                      Code:
                      [B]/var/www/clients/client1/web1/web/[/B]web/
                      Fett ist fest. Unterhalb diesen Pfades liegt contao-manager.phar.php (zur Orientation)

                      Die initialize.php liegt Standardmäßig bei allen Installationen die ich per contao-manager.phar.php durchgeführt habe (keine eigenen FTP kopierereien oder auf der Konsole) unter (also nicht in dem DocRoot sondern eine Ebene höher):
                      Code:
                      [B]/var/www/clients/client1/web1/web/[/B]system/initialize.php
                      Ich habe jetzt hier noch einen symlink erstellt der die initalize.php auch im Pfad:
                      Code:
                      /var/www/clients/client1/web1/web/[B]web[/B]/system/initialize.php
                      verfügbar macht.

                      Das gleiche Bild ist auf den allinkl. & serverprofis Servern auch - nur bei allinkl. erhalte ich die Fehlermeldung. Wobei die Fehlermeldung (schneidet im ersten Pfad einen Buchstaben ab - statt des Pfades xxx/xxxx/test.domain.tld/xxx/xxx ist dort nur xxxx/test.domain.tl/xxxx aufgeführt.
                      Beispiel allinkl:
                      Code:
                      [B]Fatal error[/B]: Uncaught Exception: Contaos initialize.php not found in: /www/htdocs/w0134fcc/test.xxxx.[B][COLOR=#FF0000]d[/COLOR][/B]/system/initialize.php in /www/htdocs/w0134fcc/test.xxxx.[COLOR=#FF0000][B]de[/B][/COLOR]/system/modules/pct_iconpicker/assets/html/iconpicker.php:40 Stack trace: #0 {main} thrown in [B]/www/htdocs/w0134fcc/test.xxxx.[COLOR=#FF0000]de[/COLOR]/system/modules/pct_iconpicker/assets/html/iconpicker.php[/B] on line [B]40[/B]
                      Du hast also bei allinkl. statt meinem Ordner "domain.tld" htdocs/contao4 - danach ist alles identisch.
                      Zuletzt geändert von akr; 29.06.2017, 10:44.

                      Kommentar


                      • #12
                        So, jetzt habe ich den Fehler bei all-inkl. bereinigt - es liegt wie ich vermutet habe nicht an der Serverconfig sondern an der iconpicker.php

                        Der rtrim liefert einfach einen falschen Wert zurück, ich habe für meinen Fall manuell in der iconpicker.php in der Zeile 34 den Pfad um ein "e" ergänzt. (der rtrim schneidet bei mir das e ab (wie im Post oben beschrieben)

                        PHP-Code:
                        $path_to_initialize rtrim($_SERVER["DOCUMENT_ROOT"],'web/').'e/system/initialize.php'
                        Da ich bei den anderen Servern keine Fehlermeldung sehe - vermute ich auch den Fehler in der "string" erzeugung. Allinkl legt einen Subdomain-Ordner an - hier-> test.domainname.de vielleicht sind es die 2 Punkte, die den rtrim durcheinander bringen und bei meinem ISPConfig Server alleine die Anzahl der "web" Ordner


                        Zitat von Tim Beitrag anzeigen
                        Fahr mal nen Gang zurück!
                        Ich helfe gerne beim Testen - baue mir gerne Systeme auf die man divers konfigurieren kann um Software auszuprobieren. Ich bin kein Entwickler sondern Admin. Und wenn mir jemand plump etwas vor den Latz knallt was nicht belegt ist - dann geht nicht nur mir mal schnell der Puls hoch.
                        Das wir beide Recht haben ist unumstritten - bei euch geht’s und bei mir nicht - nur am Server liegts eben nicht und das war deine Aussage. Daher immer aus der Kundenbrille sehen - muss ich leider in meinem Job auch (wenn ich jemandem etwas erklären muss was für mich selbstverständlich ist).
                        Zuletzt geändert von akr; 29.06.2017, 10:52.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe nun in einer php Datei:
                          PHP-Code:
                          <?php
                          $path_to_initialize 
                          rtrim($_SERVER["DOCUMENT_ROOT"],'web/').'/system/initialize.php';
                          echo 
                          $path_to_initialize;?>
                          <br>
                          <?php
                          echo $_SERVER["DOCUMENT_ROOT"];
                          ?>
                          beide Variablen ausgegeben - Ergebnis:

                          Code:
                          /var/www/clients/client1/web1/system/initialize.php
                          /var/www/clients/client1/web1/web/web
                          Es fehlt also ein web/ zwischen web1/ und /system
                          fügt man dies manuell in die Zeile 34, ist alles gut.

                          Um es zu vervollständigen:

                          bei allinkl:
                          Code:
                          /www/htdocs/w0134fcc/test.domainname.d/system/initialize.php
                          /www/htdocs/w0134fcc/test.domainname.de/web/
                          bei serverprofis
                          Code:
                          /home/kundexyz/c4.domainname.d/system/initialize.php
                          /home/kundexyz/c4.domainname.de/web
                          jetzt hab ich den Fehler und Ursache geliefert - Lösung müsst Ihr jetzt liefern
                          Zuletzt geändert von akr; 29.06.2017, 12:57.

                          Kommentar


                          • #14
                            Du hast Contao in zwei verschachtelte "web" Verzeichnisse installiert. Nicht einfach in das /web Verzeichnis, was zum Document Root wird, damit wird ein /web zu viel abrasiert.
                            Nach all dem Heckmeck im contao forum mit der Installation, sind wir von einem einfachen /web/---> Installation ausgegangen.
                            Nicht .../web/web/--> Installation oder noch tiefer.
                            ---

                            Serverprofis entspricht meiner Ordnerstruktur, die ich für Contao 4.4 verstehe. Das rtrim ein "e" abschneidet, verstehe ich im Moment nicht. Es wird ganz strikt nach "web/" gesucht. Ich muss mir ein Szenario


                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_953.jpg
Ansichten: 130
Größe: 61,0 KB
ID: 7657

                            Zuletzt geändert von Tim; 29.06.2017, 14:55.
                            http://www.premium-contao-themes.com

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Tim Beitrag anzeigen
                              Du hast Contao in zwei verschachtelte "web" Verzeichnisse installiert. Nicht einfach in das /web Verzeichnis, was zum Document Root wird, damit wird ein /web zu viel abrasiert.
                              Das hier ein web zu viel abrasiert wird ist klar, aber verschachtelt oder nicht - das ist eine Ordnerstruktur die immer vorkommen kann. Zumindest was Server mit ISPConfig als Providertool angeht. Für mich ist der Fehler gefunden und ich kann auf einem Testsystem damit leben, dass ich mir hier ein web dazubauen muss - ich habe das deshalb so ausführlich beschrieben, weil ich helfen wollte. ISPConfig wird ja nicht nur von mir betrieben und die nächsten Kunden die das Standarschema für die Websites verwenden, werden genau das gleiche Problem haben.


                              der ISPConfig Pfad endet standardmäßig für jede Webseite so:
                              Code:
                              /var/www/clients/client1/web1/web
                              client1 = Kunde
                              web1 = Webspace 1 des Kunden - könnte auch web2 web3 usw. heißen - wenn das für einen Kunden zutrifft.
                              web (das erste) ist dann eines der Verzeichnisse die ISPConfig für den Webspace erstellt. Also ist hier das erste web (ohne Zahl) wie Dein contao4 Ordner. Das ist ISPConfig default und soweit FIX. Man kann das zwar ändern - macht aber nur Sinn wenn der Server neu eingerichtet wird - daher werden die meisten ISPConfig Server so betrieben.

                              mir wäre auch lieber, wenn ich dann für contao4 z.B. einen Ordnernamen wählen könnte - da es aber web heissen muss und dorthin der DocRoot umgebogen wird, gibt es bei ISPConfig eben dieses Konstrukt mit mehreren "web" Ordnern hintereinander. /var/www/clients/client1/web1/web/web

                              rot ist FEST
                              grün ist für contao

                              Das abgeschnittene E kann ich mir auch nicht erklären - habe aber auf diesen Servern nichts besonderes eingestellt - die Bilder der Einstellungen hatten wir an einer anderen Stelle bereits verglichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X