Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

URL mit Tag-Bezeichnung anstelle Tag-ID

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • URL mit Tag-Bezeichnung anstelle Tag-ID

    Wie kann ich erreichen, dass bei Verwendung der Tags anstelle der Tag-ID die Tag-Bezeichnung in der URL ausgegeben wird?

    Also anstelle dieser Ausgabe

    Code:
    domain.tld/tag/[tag-id]
    eine solche Ausgabe

    Code:
    domain.tld/tag/[tag-bezeichnung]

  • #2
    Initconfig oder localconfig

    Code:
     $GLOBALS['PCT_CUSTOMELEMENTS']['FILTERS']['tags']['settings']['useIdsAsFilterValue'] = false;
    ps. Ids sind der deutlich performantere und sichere Weg. Performant, weil der lesbare Wert nicht gesucht werden muss. Sicherer, weil der lesbare Wert nicht sicher gegenüber doppelter Namensverwendung ist.
    http://www.premium-contao-themes.com

    Kommentar


    • #3
      Danke! Wusste nicht, dass dies via DCA gesteuert werden kann.

      Noch zwei Fragen:

      01: Nutzt Du eine eigene oder die Contao-Core-Routine zur Alias-Generierung?

      Aktuell nutze ich Contao 4.4 mit der Slug-Backport-Erweiterung von Ausi (siehe: https://github.com/ausi/contao-slug-backport), welche aber keinen Einfluss auf die Tag-Aliasse hat.

      Würde ein Update auf Contao 4.8 (hier ist die Funktionalität - zumindest optional - ja wieder im Core integriert) eine Änderung bringen?

      02: Wäre es nicht sinnvoll, die Tags-Erweiterung um ein zusätzliches (multilinguales) Feld "Alias" zu erweitern, welches den Contao-Core-Prinzipien folgt (Automatische Übernahme von Bezeichnung als Alias, wenn Feld leer bei Speicherung; Dubletten-Prüfung mit autom. Anfügung der ID bei Doppelungen; Bereinigung Alias von Sonderzeichen, Umwandlung von Umlauten oder Ersatz von Leerzeichen in Bindestriche etc.)?

      Kommentar


      • #4
        Die Tags haben keine Alias.

        Die Tags generieren auch keine Urls. Maximal landen bei Filterungen auf Tags-Feldern die Werte in der Url als GET-Parameter.
        Zuletzt geändert von Tim; 22.10.2019, 13:48.
        http://www.premium-contao-themes.com

        Kommentar


        • #5
          Stimmt auffallend - mein Fehler!

          Trotzdem kannst Du sicherlich nachvollziehen, in welche Richtung ich mich bei den Tag-Aliassen gerne bewegen möchte.

          Nennen wir es daher einfach "sprechende GET-Parameter" anstelle von "sprechenden URL".

          Siehst Du dafür einen prinzipiellen Ansatz?
          Zuletzt geändert von Peter; 22.10.2019, 14:53.

          Kommentar


          • #6
            Ich sehe keine Notwendigkeit den Tags einen Alias zu geben.

            Ich würde hier eher auf das Seitenauswahl-Attribut gehen und Seitenauswahl-Filterung um "schöne Urls" in Listen zu fahren. Das ist ein schöner Weg um z.B. Kategorien zu filtern.

            Die Booklibrary Demo macht es vor. Deren Kategorien sind Seitengesteuert. Damit hat man schöne Urls, alles Contao-standard-konform und das gewohnte Navi-Modul wird quasi zum "Filter"-Modul
            http://preview2.premium-contao-theme...oklibrary.html
            http://www.premium-contao-themes.com

            Kommentar


            • #7
              Das Seitenauswahl-Attribut wird bereits verwendet.

              Die Tags werden derzeit dazu genutzt, die bereits gefilterten Seitenauswahlen/ Kategorien nochmals ergänzend/ detaillierter zu filtern.

              Ich empfinde eine URL wie z.B.

              Code:
              domain.tld/dienstleistungen/tag/elektronik-computer-und-buero
              einfach als wesentlich "sympathischer" (Ich formuliere es jetzt einfach einmal so, um evtl. Diskussionen über Benutzerfreundlichkeit, SEO, Programmierstil etc. im Vorfeld zu vermeiden) als

              Code:
              domain.tld/dienstleistungen/tag/27
              oder

              Code:
              domain.tld/dienstleistungen/tag/Elektronik,%20Computer%20und%20B%C3%BCro
              Aktuell gibt es für mich zwei mögliche Alternativen:

              A: Wir setzen diese Funktionalität selbst mit einer eigenen Erweiterung um.

              B: Du setzt diese Funktionalität um und integrierst sie in Deine Erweiterung.

              Der Aufwand für eine Umsetzung ist überschaubar.

              Wobei Variante "B" u.a. den Vorteil hätte, dass alle CC-Nutzer davon profitieren würden.

              Solltest Du Interesse an einer Kooperation haben, schicke mir doch bitte einfach eine PM oder E-Mail mit einer ersten Hausnummer zum Aufwand. Weitere Details dann ggf. nach Absprache.

              Wenn ich bis spätestens Montag 28.10. nichts von Dir gehört haben sollte, gehe ich davon aus, dass Du kein Interesse hast und werde Variante "A" in Angriff nehmen.

              Ich würde mich freuen, wenn Du Dich melden würdest.

              Kommentar


              • #8
                Mhh... ich verstehe natürlich das Vorhaben. Auf der anderen Seite macht es ein simples System komplexer und ggf. instabiler. Was mir widerstrebt.
                Ich sehe einen Alias in den Tags als reines optionales Tool, versteckt hinter einer Checkbox "Alias verwenden" und erst dann wird der Alias-Zwang für den Tag gesetzt.
                Ab Contao 4.4 sind Alias unicode. Sprich, es ist grundsätzlich erlaubt Sonderzeichen zu fahren. Das kann bislang ungeahnte Probleme in den Filter-Formularen verursachen. Hier muss auch mit Bedacht gehandelt werden. - meine persönliche Faustregel ist immer: Keine Sonderzeichen etc. in Werten

                Schick mir mal eine PN, dann schauen wir, wie wir hier eine gute Lösung finden, die auch halbwegs abwärtskompatibel bleibt.
                Zuletzt geändert von Tim; 23.10.2019, 11:46.
                http://www.premium-contao-themes.com

                Kommentar

                Lädt...
                X