Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bestehendes Theme (z.B. Quantum) durch neues Theme (z.B. Eclipse o.ä.) ersetzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bestehendes Theme (z.B. Quantum) durch neues Theme (z.B. Eclipse o.ä.) ersetzen

    Hallo Leute,

    bei einem manuellen Installieren von z.B. E9 ist das "templates"-Verzeichnis von Contao ja bereits durch Quantum ausgefüllt und das Unterverzeichnis "layout" hat auch noch den gleichen Namen.Hier würde es vermutlich einen Crash geben.
    Wenn ich im BE ein neues Theme installiere passiert ja im Grunde das Gleiche, indem die neuen Daten in das /files und /templates Verzeichnis geladen werden.

    Hat jemand einen Best Practice oder Tipps für das o.g. Thema?

    Gruß
    tschero
    Zuletzt geändert von tschero; 02.06.2020, 18:52.
    https://www.webdesign24.biz
    https://www.mein-panorama.de

  • #2
    Das Thema hatten wir schon ein paar Mal. Das ist nicht so leicht und nicht nur wegen der gleichen Ordnernamen. Eclipse hat auch andere CustomElements an Bord, die sind wiederum zentral. Alle zentralen Daten, die sich von Theme zu Theme ändern sind tricky.

    Ein Umbenennen der überschneidenden Ordner wäre eine Möglichkeit.

    Fliegend wird es nicht gehen. Einen wirklichen Crash wird es eigentlich nicht geben, denke ich. Man will ja ersetzen. Es sind aber schon einige Baustellen und oft hat sich gezeigt, dass der Neuaufbau unter Neuinstallation der überschaubare und ökonomischere Weg ist.
    http://www.premium-contao-themes.com

    Kommentar


    • #3
      Wäre es für Euch nicht möglich, jedem Theme ein eigenes Verzeichnis zu geben - in /files und /templates.

      Somit wäre ja ein gangbarer Schritt, ein neues Theme zu installieren - was ja dann auch wieder ein eigenes Verzeichnis hat - und dann jeder Seite oder den entsprechenden Inhaltselementen ein neues Template zuzuweisen.
      Oder übersehe ich da wichtige Dinge?

      Gruß
      tschero
      https://www.webdesign24.biz
      https://www.mein-panorama.de

      Kommentar


      • #4
        Aus white-label Gründen sind öffentliche Ordnernamen so unkenntlich wie möglich.
        Die Template-Ordner sind DB-basiert und können vor einer geplanten Migration umgesetzt werden.
        http://www.premium-contao-themes.com

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tim Beitrag anzeigen
          Aus white-label Gründen sind öffentliche Ordnernamen so unkenntlich wie möglich.
          Dann wäre es ja prinzipiell kein Problem, einem Theme einen kryptischen, jedoch eindeutigen Templateordner (z.B. "layouts_e2020a01") zu verpassen.


          Zitat von Tim Beitrag anzeigen
          Die Template-Ordner sind DB-basiert und können vor einer geplanten Migration umgesetzt werden.
          Das wäre ja dann mit obigem Lösungsansatz nicht mehr notwendig - nur wenn man ein neues Theme verwendet, was diesen Lösungsansatz nicht verfolgt.

          Weiterhin bestünde dann noch das Problem mit den ganzen Dateien im Verzeichnis /templates. Warum können die nicht auch in den Themeordner gelegt werden?

          Gruß
          tschero
          https://www.webdesign24.biz
          https://www.mein-panorama.de

          Kommentar


          • #6
            Das kannst du machen, wenn du einen Parallelbetrieb anschieben willst oder noch über das gegebene white-label Ordnernamen kaschieren willst. Dieser Teil ist sogar recht überschaubar.

            Aufwendig wird es bei globalen Datenbank-basierten Elementen: RS Slider, CustomElements und alle möglichen Modulabweichungen. Bei Erweiterungen denkt Contao nicht theme-bezogen.
            http://www.premium-contao-themes.com

            Kommentar


            • #7
              Das würde ja bedeuten, dass ein Parallelbetrieb von zwei Themes, meinetwegen Quantum und EclipseX, nicht möglich ist - oder?
              https://www.webdesign24.biz
              https://www.mein-panorama.de

              Kommentar


              • #8
                Einen Parallelbetrieb im Sinne von Multidomain mit Site A = Quantum Site B = EX halte ich für ausgeschlossen.
                Möglich ist sicher alles, aber empfehlenswert... Nein
                http://www.premium-contao-themes.com

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Tim Beitrag anzeigen
                  Einen Parallelbetrieb im Sinne von Multidomain mit Site A = Quantum Site B = EX halte ich für ausgeschlossen.
                  Möglich ist sicher alles, aber empfehlenswert... Nein
                  Und somit wäre ein Wechsel eines Themes auch nur möglich, wenn man COntao und das neue Theme sauber installiert, die Datenbanksicherung der alten Website (mit dem alten Theme) importiert und dann jede Seite und jedes Inhaltselement mit den korrekten Templates versorgt - also diese neu zuweist - Richtig?
                  https://www.webdesign24.biz
                  https://www.mein-panorama.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Mhh... sobald du jede Seite, jedes Inhaltselement etc. anfässt, kannst du eigentlich auch gleich in ein sauberes System einarbeiten. Ich weiss nicht ob das Nacharbeiten praktikabler ist als in eine saubere Demo einzuarbeiten, die direkt die neuen Features und das Layout fährt, für die man sich bei auch einem Wechsel entschieden hat.
                    http://www.premium-contao-themes.com

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin grad am gleichen Thema. Mit Quantum und Eclipse 9 hatte ich es vor geraumer Zeit hinbekommen (umbenennen der Ordner, eigene FE Page usw.)

                      Jetzt soll es Orphan -> EclipseX werden.

                      Zentrale Frage hier: autogrid -> was passiert, wenn ich das alte Modul mit dem neuen Autogrid ersetze? Dass alle Artikel / Inhaltselemente angefasst werden müssen, ist mir klar. Aber zerschiesst es irgendwie die DB, wenn ich das neue Autogrid überinstalliere?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zentrale Frage hier: autogrid -> was passiert, wenn ich das alte Modul mit dem neuen Autogrid ersetze? Dass alle Artikel / Inhaltselemente angefasst werden müssen, ist mir klar. Aber zerschiesst es irgendwie die DB, wenn ich das neue Autogrid überinstalliere?
                        Das Install-Tool wird dir eine Felder löschen wollen. (DROP). Führe die DROPs nicht aus - nur die neuen AG2 bezogenen Felder erstellen lassen.
                        Dann kannst du quasi AG2 überbügeln und erstmal in Ruhe alles umsetzen.
                        http://www.premium-contao-themes.com

                        Kommentar


                        • #13
                          Hat leider nicht ganz geklappt mit dem Autogrid.

                          EclipseX habe ich einrichten können, alte CEs umbenannt, neue Alias, DB geändert usw.

                          Nur das Autogrid mag nicht Hier kommt beim Aufruf der Artikel

                          Code:
                          Attempted to load class "TableArticle" from namespace "PCT\AutoGrid". Did you forget a "use" statement for another namespace?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von eblick Beitrag anzeigen
                            Hat leider nicht ganz geklappt mit dem Autogrid.

                            EclipseX habe ich einrichten können, alte CEs umbenannt, neue Alias, DB geändert usw.

                            Nur das Autogrid mag nicht Hier kommt beim Aufruf der Artikel

                            Code:
                            Attempted to load class "TableArticle" from namespace "PCT\AutoGrid". Did you forget a "use" statement for another namespace?
                            Das ist noch eine alte Klasse aus AG1. Das Modul muss komplett gelöscht / ersetzt werden und der Sym. Cache neuerstellt. Dann im Install-Tool nur die neuen Tabellen anlegen lassen.
                            http://www.premium-contao-themes.com

                            Kommentar


                            • #15
                              Mh, ich hatte es überschrieben und dann den Cache geleert. Wenn ich jetzt das Modul löschen will, geht es gar nicht mehr.
                              Contao-Manager meldet unvollständige Installation und auch das manuelle Löschen des Prod und Dev Caches hilft hier nicht.
                              Irgendeinen Tipp, wie ich das Modul komplett entfernen kann, um es neu zu. installieren?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X